Regeln der KCBBL

Die schnelle Liga im wöchentlicher Spielrhytmus um sich auf die KBBL vorzubereiten.
Antworten
Dungeonmaster
Beiträge: 26
Registriert: Do 1. Nov 2018, 13:24
Kontaktdaten:

Regeln der KCBBL

Beitrag von Dungeonmaster » Sa 30. Nov 2019, 23:51

1. Ein Spieltag geht über eine Woche. Man hat in dieser Woche Zeit, um sich mit seinem Gegner zu verabreden. Man hat maximal Zeit bis zum nächsten persönlichen oder gegnerischen Spieltermin. Sollte in dieser Zeit kein Spiel stattgefunden haben, erhält das Team, das nicht erschienen ist, eine 0:2-Niederlage. Im Falle von beiderseitigem Versäumnis erhalten beide Teams eine 0:2-Niederlage.

2. Man kann nie eine Partie eines Spieltags spielen, wenn der persönliche vorherige Spieltag nicht abgeschlossen ist. Beispielsweise kann eine Partie des 2. Spieltags nicht stattfinden, solange bei einem der beiden Kontrahenten noch der 1. Spieltag unbeendet ist. Dies dient dazu Wettbewerbsverzerrung zu vermeiden.

3. Es kann überall gespielt werden, es wird nur darum gebeten, dass die Partie möglichst öffentlich ausgetragen wird, damit die Liga auch weiterhin Neuzugänge durch Außenwerbung generieren kann.

4. Wir spielen nach den Regeln des 2016 von Games Workshop veröffentlichten Blood Bowls (inkl. Almanach, Spike! Issue 01, 02, 03, 04, 05, 06 & 07 sowie Josef Bugman; Grombrindal & the Black Gobbo können optional genommen werden, sollten sich beide Coaches vorab darauf einigen), allerdings mit folgenden Änderungen:
- die Zeitbegrenzung für die Spielzüge kann nach beiderseitigem Einverständnisaußer Kraft gesetzt oder modifiziert werden
- die "Illegal Procedure"-Regel für das Versäumen der Turn-Marker-Bewegung kann auf einseitigen Wunsch außer Kraft gesetzt werden
- die Bretonen wurden eingeführt, wie sie auf Plasmoid zu sehen sind (ähnlich BB2 auf Cyanide)
- die NAF-Anpassungen der Regeln werden, mit Ausnahme von "Piling On", angewandt
- "Piling On" wird so behandelt, wie im Almanach beschrieben
- "Spiralling Expenses" werden angewandt
- "Special Play Cards" sind nur durch Inducements zu erwerben, es sei denn, beide Coaches einigen sich vorab auf die Anwendung von kostenlosen SPCs, wie in den Regeln beschrieben (Bitte beachtet, dass Almanach und Grundregelwerk hier unterschiedliche Verteilmuster nutzen!!!)

5. Für einen Sieg erhält man 3 Punkte, für ein Unentschieden 1 Punkt und für eine Niederlage 0 Punkte. Tiebreaker sind in folgender Reihenfolge:
- die bessere Touchdowndifferenz
- die mehr erzielten Touchdowns
- direkter Vergleich
- Coach Ranking (der niedriger Platzierte erhält den Vorrang - Underdogs müssen unterstützt werden!  )
- Entscheidungsmatch (es können keine Veränderungen des Teambogens erzielt werden; das Spiel dient nur der Entscheidungsfindung!)

6. Der Turnierablauf (1 Division mit Playoff oder mehrere Divisionen mit Playoff, etc.) wird nach Anmeldung aller Teams und Coaches bekannt gegeben.

7. Die Gegner sind selbstständig zu kontaktieren. Die Ligaleitung spielt nur im Notfall Vermittler.

8. Es sind 2 Kopien des Team Rosters anzufertigen, damit der Gegner ebenfalls jederzeit Einblick erhalten kann, ohne dass die Blätter ständig hin und her gereicht werden müssen.

9. Stufenaufstiege, Neuerwerbungen, etc. werden allesamt unmittelbar nach dem Spiel in Gegenwart des Gegenspielers und/oder eines anderen Ligateilnehmers vorgenommen, damit erst keine Verdächtigungen aufkommen können. Der Teamwert muss nach der absolvierten Partie feststehen und darf nicht mehr vor der nächsten geändert werden. Die Unterlagen der Partie sind an die Ligaleitung zu übergeben.

10. Erlaubt sind alle Figuren. Wir binden uns an keine Hersteller, es muss jedoch gewährleistet sein, dass die Position (Lineman, Blitzer, etc.) und Nummer/Identität des Spielers auf Anhieb erkennbar ist. Es dürfen auch Miniaturen der Starspieler verwendet werden, selbst wenn man keinen Starspieler im Team haben darf. Die Starspieler-Miniatur ersetzt einfach eine andere Miniatur (z.B. ersetzt Griff Oberwald einen Blitzer).

11. Journeymen sind nicht optional. Wer nach einem Match weniger als 11 einsatzfähige Spieler vorweisen kann, muss sein Team mit den für das Team vorgesehenen Journeymen aufstocken.

12. Die Play-Off-Regel aus dem Almanach wird insofern geändert, dass Starspieler erlaubt sind und es keinen Penalty Shoot-Out gibt. Es wird die 3. Halbzeit einfach solange weitergespielt, bis ein Touchdown erzielt wurde. Bitte beachtet, dass die SSPe aus der Overtime im Gegensatz zur PC-Variante gezählt werden! Bitte bleibt jedoch fair und fangt nicht an Euch gegenseitig den Ball zuzuwerfen, um Punkte zu sammeln. Derartige Verstöße gegen das Fair Play werden mit Ligaausschluss geahndet!

13. Die Liga erhebt einen Umkostenbeitrag von 5,- Euro pro Saison. Dieser ist spätestens zum ersten Match der Saison zu entrichten, sonst darf die Partie nur nach ausdrücklicher Genehmigung der Ligaleitung durchgeführt werden. Versäumnis eines Spieltags durch Zahlungsverzug wird i.d.R. mit einem Auto Loss geahndet.

14. Die Beiträge werden ausschließlich für Spielmaterialen, Pokale, ligainterne Events und ggf. anderweitige Unternehmungen ausgegeben, die die Ligamitglieder betreffen. Abgesehen von den Pokalen, wird jede Investition zuvor mit den Beitragszahlern abgesprochen. Bei den Pokalen wird lediglich die Art des Pokals abgesprochen, der Pokal selbst ist jedoch obligatorisch.

15. Die Ligakasse befindet sich bei der Ligaleitung der KCBBL und der Beitrag kann an Dungeonmaster in bar oder per Überweisung entrichtet werden. Er verwahrt das Geld für die Liga.

16. Die Liga spielt mit den Stadion-Regeln und Sponsorship Deals, wie sie auf den Almanach-Seiten 65-73 nachzulesen sind.

17. Die Liga spielt ohne die Famous Referees und Goblin and Halfling Referees (Almanach, Seite 74-76).

18. Falls beide Coaches damit einverstanden sind, können Special Balls eingesetzt werden (Almanach, Seite 82-84).

19. Die Liga hat einen "Rassen-Deckel" von 2 für die verschiedenen Teams.

20. Ein Team, das einen Autowin erhält, bei dem der Gegner erst gar nicht zum Match angetreten ist, erhält 2W6+1 * 10.000 Winnings sowie 2 zufällig verteilte Touchdowns (selbst Spieler mitNo Hands können diese erzielen) und 2 MVPs. Bei der Auswahl der 3 Spieler für den 2. MVP darf nicht der Spieler nominiert werdem, der bereits zum 1. MVP gewählt wurde. Der Fan-Faktor bleibt unverändert. Ongoing Sponsorships werden nicht ermittelt, ebenso wenig werden neue Sponsoren angeworben.

21. Bei einer Partie, die nach Kick-off abgebrochen wurde, wird verfahren, wie im Almanach beschrieben, nur dass das Siegerteam zusätzlich so viele zufällig verteilte Touchdowns erzielt, bis es bei mindestens 2 Touchdowns Vorsprung gelandet ist. 

22. Steelhelm's Sporting Emporium ist verboten.

23. Teams der KCBBL können in die KBBL überführt werden. Voraussetzung dafür ist, dass das Team keinen höheren Teamwert als das teuerste KBBL-Team hat. Die Team- und Stadionkasse werden auf 0 gesetzt. Sollte das Team amtierender KCBBL-Champion sein, darf es keinen kostenlosen Trainingsmarker holen. Darüber hinaus darf der Einstieg nur zu Beginn einer KBBL-Saison erfolgen. Das Team wird nach Teamwert in die KBBL eingegliedert, als ob es ein reaktiviertes KBBL-Team wäre.

Jofarin
Coach
Beiträge: 45
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 09:12
Kontaktdaten:

Re: Regeln der KCBBL

Beitrag von Jofarin » So 1. Dez 2019, 00:32

Was ist die KCBBL?

Benutzeravatar
Ivan
KBBL Orga
Beiträge: 914
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Regeln der KCBBL

Beitrag von Ivan » So 1. Dez 2019, 01:36

Jofarin hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 00:32
Was ist die KCBBL?
Hier alle Infos zum neuen Ligaformat das wir anbieten: viewtopic.php?f=93&t=1571
Chleudert den Purchen zu Poden!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast