Smackers: "Vollgas" (vs. New Elfland Patriots)

Where legends are born! Hier kannst du die Geschichte deines Teams erzählen!
Antworten
Benutzeravatar
Sir Blackadder
KBBL Orga
Beiträge: 3191
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 23:28
Kontaktdaten:

Smackers: "Vollgas" (vs. New Elfland Patriots)

Beitrag von Sir Blackadder » Di 21. Jan 2020, 19:50

Jim: Hallo, liebe Zuschauer da draußen vor den Kugeln! Hier ist wieder euer Jim Johnson!

Bob: Und ich bin Bob Bifford!

Jim: Gemeinsam heißen wir euch herzlich willkommen zu einer weiteren Partie in der KBBL!

Bob: Heute treffen die Green Belt Smackers auf die New Elfland Patriots. Das ist kein wirklich ausgeglichenes Match, oder Jim?

Jim: Ganz und gar nicht, Bob. Die Patriots sind schon seit Anbeginn der KBBL dabei, während die Smackers sich erst diese Saison formiert haben. Das dürfte eine klare Angelegenheit werden. Immerhin haben die Hochelfen die vergangene Spielzeit auf dem 5. Platz abgeschlossen und sind noch ungeschlagen, obwohl ihr Saisonstart durchaus als holprig bezeichnet werden darf.

Bob: Jawoll. 2 Punkte aus den ersten 2 Spielen waren definitiv weit unterhalb ihrer Zielsetzung.

Jim: Die Smackers gehen mit respektablen 6 Punkten in diese Partie, müssen allerdings auf einen ihrer Werfer, Oliver Ritternacht, verzichten, der sich im Spiel gegen die Wurstdorf Gockel verletzt hat.

Bob: Dafür haben sie ordentlich Spenden für diese Partie erhalten! Ich habe gehört, wir dürfen uns auf Siggi den Zug freuen! Das wird hoffentlich schön brutal. Hurhurhur!

Jim: Ja, Bob! Kari Coldsteel, die berühmte Norsca Cheerleaderin wurde auch schon gesichtet. Da unten kommt sie gerade aufs Feld gelaufen!

Bob: Und da kommen auch schon die Spieler!

Jim: Schau nur wie diese Hochelfenrüstungen glänzen! Hoffentlich werden die noch etwas dreckiger heute.

Bob: Und da kommt tatsächlich auch Siggi aufs Feld gelaufen! Die Menge tobt und ich freue mich auch!

Jim: Ja, wir haben bestes Blood-Bowl-Wetter und die Teams sehen entschlossen aus, dieses Spiel zu gewinnen, auch wenn die Patriots der haushohe Favorit sind. Die Smackers gewinnen den Münzwurf und entscheiden sich zu empfangen.

Bob: Kaum verwunderlich. Sie wollen die Spitzohren direkt in dem Boden rammen! Hurhurhur!

Jim: Da erfolgt der hohe Kick in die Hälfte der Smackers, aber viel zu hoch! Martin Waltheim, der Fänger der Smackers, hat alle Zeit der Welt, um das Ei aus der Luft zu pflücken. Das Spiel kann beginnen!

Bob: Die Smackers prügeln die erste Linie der Elfen nieder und Siggi hat auch schon den ersten ins Land der Träume geschickt. Hurhurhur!

Jim: Die Patriots machen aber sofort Druck, auf Waltheim, der in weiser Voraussicht etwas tiefer geblieben ist! Er spurtet nach rechts, wo sich ein Käfig um Hofstetter bildet und der Blitzer bekommt das Leder auch prompt überreicht.

Bob: Jetzt schieben die Spitzohren rüber auf die andere Seite. Es kümmert sich nur einer um Cavre, der da auf der linken Flanke steht.

Jim: Geschickt wird der alte Blitzer freigeblitzt und schon schieben die Smackers wieder nach links! Hofstetter setzt zum Wurf an und - Cavre fängt! TOUCHDOWN SMACKERS!!!

Bob: Das ging fix, Jim. Aber irgendwie ist die Gewalt etwas zu kurz gekommen. Wir spielen Blood Bowl!

Jim: Bladdi Schtantis kommt auch wieder zurück aufs Feld. Jetzt müssen die Smackers zu den Patriots kicken.

Bob: KICK-OFF!!!

Jim: Der Ball fliegt schön auf die rechte Seite der Patriots, wo sich Thodabaal Farawai'i schon liebevoll um ihn kümmert. Die gefürchtete Patriots-Offensive rollt über die linke Smackers-Flanke drüber, wo Getrunken aus dem Weg geräumt wird.

Bob: Die Smackers müssen sich beeilen, wenn sie die Schönlinge am Touchdown hindern wollen! Das sieht schon ganz gut aus, was die da machen.

Jim: Ja, die Patriots nehmen aber lieber noch etwas Zeit von der Uhr. Kann gut sein, dass sie bald punkten werden und die Smackers am 2:1 vor der Pause hindern wollen.

Bob: Siggi nutzt die Zeit, um Lukatmei Pointi'iirs vom Platz zu prügeln. Mal schauen, ob der Kicker der Patriots nochmal zu uns zurückfindet.

Jim: Peter Pan, der Rookie der Patriots stolpert derweil über einen ausgestreckten Fuß und landet im Dreck. Anfänger!

Bob: Was war das für ein heller Blitz?

Jim: Scheinbar haben die Smackers in einen Zauberer investiert! Wo vor kurzem noch Farawai'i mit dem Ball stand, hockt jetzt eine hässliche Kröte neben dem Ei!

Bob: Hoffnung blitzt Katshmi Ifjukan aus dem Weg. Durch Peter Pans Stolperer klafft da jetzt eine riesige Lücke, Jim!

Jim: Hofstetter zeigt es den Spitzohren, wie man es besser macht, nimmt den Ball und weicht der Kröte aus hinter einen Schutzschirm aus Mitspielern! Das hat keiner kommen sehen!

Bob: Teyni Denza versucht den Smackers-Blitzer noch einzufangen, aber auch er wird wegtacklet!

Jim: TOUCHDOWN SMACKERS!!! Es steht 2:0 für den Außenseiter!

Bob: Aus Strafe muss Pan jetzt die Kröte küssen. Hurhurhur!

Jim: Das ist der Gegenzauber, Bob! Da steht Farawai'i, wie seine Götter ihn schufen. Hahaha! Gleich geht es weiter, sobald der Elfen-Werfer sein Trikot wieder angezogen hat.

Bob: Da kommt der KICK-OFF!!!

Jim: Diesmal geht der Ball tiefer in die Patriots-Hälfte und sie kommen wieder über die gleiche Flanke. Dieses Mal wird Matthias Waltheim aus dem Weg geprügelt, aber dafür fliegt auch schon Hoffnung heran, um Faulin Ya'aut ins Publikum zu befördern!

Bob: Leider waren das Patriots-Fans. Nix passiert, Jim.

Jim: Die Smackers decken jetzt alle Passempfänger der Patriots ab. Ifeal Happinau räumt Hoffnung aus dem Weg und Farawai'i wirft das Leder weit auf Ifjukan, der fängt und nur noch seinem Gegenspieler ausweichen muss - und geht zu Boden! Was ist denn da los? Haben die Pudding gefrühstückt?

Bob: Hofstetter schnappt sich den Ball neben der offenen Falltür und gibt ihn an Martin Waltheim. Der läuft in den wartenden Käfig aus Mitspielern.

Jim: Da kommt Step-An Yafuut angesprungen und kann den Fänger tatsächlich vom Spielgerät trennen, aber Farawai'i kann es in Matthias Waltheims Schatten nicht aufnehmen. Der Blitzer schlägt es ihm direkt aus der Hand!

Bob: Halbzeit! Etwas zu viel Ballspiel und zu wenig Gewalt, wenn du mich fragst, Jim. Ich habe mir von Siggi mir erhofft.

Jim: Nach einer kurzen Unterbrechung, gesponsort von Killer's Lite, dem erfrischenden Lieblingsbier der Blood-Bowl-Fans, sehen wir uns zur 2. Halbzeit wieder!

Bob: Und da sind wir schon wieder! Pointi'iirs hat noch keine Lust wieder mitzumachen, aber beide Teams stellen wieder eine volle Truppe auf. LANGWEILIG!

Jim: Da segelt der Ball wieder weit in die Patriots-Hälfte! Beide Coaches geben letzte Anweisungen an ihre Spieler und die 2. Halbzeit kann beginnen!

Bob: Denza blitzt Waltheim 1 (der Blitzer; Anm. d. Redaktion) um. Die linke Smackers-Seite ist die, die sie heute aufs Korn genommen haben.

Jim: Denza wirft den Ball zu Farawai'i der losläuft.

Bob: Hoffnung schubst Luuk Jiam Fri'ie in die offene Falltür. Einer weniger! Hurhurhur!

Jim: In der Zwischenzeit hat Farawai'i in Ifjukan einen Abnehmer in der Smackers-Hälfte gefunden, der sich geschickt löst und - TOUCHDOWN PATRIOTS!!! Nur noch 2:1!

Bob: Wir haben ein Spiel, Jim!

Jim: Beide Teams stellen sich auf und KICK-OFF!!!

Bob: Kari heitzt den Fans ein, damit sie die Smackers unterstützen. Tolle Tanzeinlage mit der Faust im Gesicht eines Patriots-Fans! Hurhurhur!

Jim: Hoffnung nimmt den Ball auf und wartet tief in der eigenen Hälfte auf die Patriots, die jetzt Druck machen müssen.

Bob: Der Druck kommt, Jim! Happinau verprügelt Getrunken und da kommen viele, viele Spitzohren durch die Lücke auf Hoffnung zugelaufen!

Jim: Hofstetter läuft sich auf der linken Seite frei und Hoffnung findet ihn mit einem sicheren Pass! Waltheim 2 (der Fänger; Anm. d. Redaktion) weicht geschickt seinem Gegenspieler aus und versperrt dafür Ya'aut den Weg.

Bob: Ifukan versucht Cavre auszuweichen, um Yafuut gegen Hofstetter zu helfen, aber wird getacklet!

Jim: So viele misslungene Ausweichmanöver der Patriots sind ungewöhnlich. Vor allem Ifjukan ist eigentlich immer einer der Zuverlässigsten, wenn es darum geht wegzulaufen.

Bob: TOUCHDOWN SMACKERS!!!

Jim: Damit ist der alte Abstand wieder hergestellt, Bob. Es geht schnell weiter...

Bob: KICK-OFF!!!

Jim: Zu schnell für die Patriots! Hofstetter blitzt Pan zu Boden und allein die gute Positionierung durch ihren Coach verhindert hier Schlimmeres für die Elfen. Die Smackers stehen allerdings schon deutlich besser da!

Bob: Is' egal, Jim! Die machen einfach so weiter und wieder kriegt Waltheim 1 es ab! Der ist heute der Boxsack der Patriots. Hurhurhur!

Jim: Farawai'i findet Fri'ie, der direkt abgesichert wird, aber wieder fällt Ifjukan hin und schlägt böse mit dem Kinn auf dem Boden auf!

Bob: Der sieht Sterne, Jim! Hurhurhur!

Jim: Waltheim 2 stellt sich dem Fänger und von hinten kommt Cavre angelaufen, dem beim Ausweichmanöver das nötige Geschick fehlt und BAMM! Auch der Smackers-Blitzer geht ins Traumland!

Bob: Yafuut schubst Reyes in die Menge, aber wieder nix! Was ist denn hier los? Keine Toten! Nicht mal eine gebrochene Hand! NIX!

Jim: TOUCHDOWN PATRIOTS!!!

Bob: Jetzt wirds spannend! Beide Teams stehen wieder vollzählig auf dem Platz. Grummel...

Jim: KICK-OFF!!!

Bob: Aber wieder viel zu hoch! Waltheim 2 hat den Ball wieder sicher. Das ist doch Mist!

Jim: Der Smackers-Fänger lässt sich auch weit zurückfallen. Was ist das?

Bob: Siggi wurde stark von Ya'aut ausgekontert, nachdem dessen Coach lautstark eingefordert hat, dass der Starspieler zu Boden gehen soll! Das nenne ich mal gutes Coaching! Hurhurhur!

Jim: Die Patriots nutzen das umgekehrte Momentum und verwickeln die Smackers in Zweikämpfe, wo sie nur können, während ihre schnellen Spieler den Ballträger unter Druck setzen.

Bob: Der Feigling läuft in die eigene Endzone - in die hinterste Ecke!

Jim: Hoffnung schirmt seinen Mitspieler ab, wird aber auch gut von den Patriots beschäftigt, die unbedingt den Ausgleich wollen! Yafuut ist allerdings zu weit weg, um noch einmal ernsthaft eingreifen zu können, aber da versucht sich Happinau von seinem Gegenspieler zu lösen und - FÄLLT HIN!!!

Bob: Das sollte ihm eine Lehre sein! Mehr prügeln, weniger laufen.

Jim: Hofstetter blitzt noch Fri'ie aus dem Weg, um seinem Werfer und Fänger etwas Luft zu verschaffen...

Bob: ABPFIFF!!!

Jim: Die Smackers gewinnen überraschend mit 3:2 gegen wütende Patriots, die heute einfach nicht zu ihrem Spiel gefunden haben. Speziell die erste Halbzeit war eine einzige Enttäuschung für die Hochelfen.

Bob: Das ganze Spiel war eine Enttäuschung, Jim: keine einzige Verletzung!

Jim: Das waren Jim Johnson...

Bob: ...und Bob Bifford!

Beide: BLEIBT BLUTIG!!!
7th is coming!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast